MdL Alexander Schweitzer ist Gastredner beim digitalen Neujahrsempfang der SPD.

SPD lud zum digitalen Neujahrsempfang ein – Landtagsfraktionsvorsitzender Alexander Schweitzer Gastredner

Der SPD-Kreisverband Altenkirchen ist mit seinem digitalen Neujahrsempfang neue Wege gegangen. Wegen Corona hatten die Genossen ihre Auftaktveranstaltung zum Superwahljahr 2021 ins Internet verlegen müssen. Der Altenkirchener Landtagsabgeordnete Heijo Höfer führte als Moderator durch den Abend und hatte auch die wenigen technischen Wackler souverän im Griff.

„Corona bestimmt die Schlagzeilen. Aber der Impfstoff gibt Hoffnung, die Pandemie bald überwinden zu können“, erklärte der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen zu Beginn und versäumte es nicht, der Landesregierung für die großen Anstrengungen gegen die Ausbreitung des Virus zu danken. Rheinland-Pfalz liege im Vergleich aller Bundesländer bei der Impfquote inzwischen auf dem 3. Platz. Auch im Landkreis werde das Impfen ordentlich gemanagt und vom Personal im Wissener Impfzentrum viel geleistet, so der SPD-Kreischef.

18.01.2021 / Ankündigungen

 

Kreis-SPD: "Billiges Wahlkampfmanöver auf dem Rücken von Alten und Risikopatienten"

Jüngst kritisierte Michael Wäschenbach von der CDU das Vorgehen der Landesregierung in Sachen Impfungen. Die Kreis-SPD nimmt dazu wie folgt Stellung:

„Herr Wäschenbach sollte lieber mit gutem Beispiel vorangehen und sich darum kümmern, dass möglichst viele Menschen geimpft werden können und im Zweifelsfall Hilfsangebote organisieren, wie es auch andere Bürgermeister bereits gemacht haben. Stattdessen lässt er augenscheinlich seinem persönlichen Frust freien Lauf und wirft der SPD und der zuständigen Ministerin die Methoden vor, derer er sich mangels Alternativen selbst bedient.

11.01.2021 / Gesundheit

 
MdL Heijo Höfer (links) und Kreistagsmitglied Matthias Gibhardt nehmen den Bahnhaltepunkt Hohegrete in Augenschein.

Haltepunkt Hohegrete bei Pracht wird erneuert – SPD begrüßt Stationsoffensive in Rheinland-Pfalz

Pressemitteilung aktualisiert am 3. Dezember 2020

Wie die Deutsche Bahn jetzt angekündigt hat, sollen im Rahmen der „Stationsoffensive Rheinland-Pfalz“ landesweit 17 Bahnstationen neu und barrierefrei gebaut werden. Die SPD im Kreis Altenkirchen begrüßt, dass dazu auch der Haltepunkt Hohegrete an der Westerwald-Sieg-Bahn (RB 90, Siegen-Altenkirchen-Limburg) zählt.

30.11.2020 / Pressemitteilung

 

SPD: "Tickets müssen preisgünstiger werden!"

Pressemitteilung der Kreistagsfraktion

In der jüngsten Sitzung der SPD-Fraktion im Altenkirchener Kreistag berichtete Kreistagsmitglied Matthias Gibhardt aus dem Ausschuss für Mobilität. Er begrüßte ausdrücklich den dort getroffenen Beschluss, das gesamte Tarifgefüge für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) auf den Prüfstand zu stellen. Zum Tarifverbund des VRM gehört auch der Kreis Altenkirchen. Gibhardt: „Geringverdiener und Empfänger von sozialen Transferleistungen sind bei den aktuellen Preisen praktisch vom ÖPNV ausgeschlossen“.

23.11.2020 / Fraktion

 

SPD-Kreistagsfraktion: "Mit Forderung nach Zwischenbilanz beim Klimaschutzkonzept erfolgreich"

Pressemitteilung der Kreistagsfraktion

Bereits im Herbst 2019 hatte die SPD-Fraktion im Altenkirchener Kreistag beantragt, eine Zwischenbilanz des Klimaschutzkonzeptes zu ziehen, um gravierende Abweichungen, beispielsweise bei der Windkraft und bei der Biomasse, festzustellen, Ziele anzupassen und neue Ziele zu entwickeln. Mit diesem Ansinnen sei man auf ganzer Linie erfolgreich, teilt die Fraktion jetzt mit.

09.11.2020 / Fraktion

 

Online Counter

Besucher:753062
Heute:21
Online:2