Liebe Gäste unseres SPD-Bürgerbüros!

Grundsätzlich freuen wir uns immer über Gäste in unserem SPD-Bürgerbüro in der Wilhelmstraße 19 in Betzdorf. Wegen der Corona-Pandemie bitten wir aber herzlich darum, vorerst von Besuchen abzusehen.

Wer Kontakt mit uns aufnehmen möchte, sollte das entweder telefonisch unter der 02741/970388 oder per E-Mail an kontakt(at)spd-ak.de tun. Alternativ kann auch das Kontaktformular auf unserer Homepage genutzt weden.

Beste Grüße
Andreas Hundhausen
SPD-Kreisvorsitzender

25.10.2020 / Topartikel Allgemein

 

„Zweitimpfungen sind sichergestellt“ - Kreis-SPD lobt Umgang des Landes mit geringerer Impfstoffmenge

„Wer in Rheinland-Pfalz bereits die Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten hat, bekommt trotz geringerer Liefermenge des Impfstoffs seine Zweitimpfung.“ Das stellt der SPD-Kreisverband klar und beruft sich dabei auf Aussagen aus dem Mainzer Gesundheitsministerium.

22.01.2021 / Gesundheit

 
Landtagskandidat Matthias Gibhardt trifft am 25. Januar Malu Dreyer in ihrem digitalen Wohnzimmer-Studio.

„Wir mit ihr – Matthias Gibhardt im Gespräch mit Malu Dreyer“ - Talk am 25. Januar um 20:30 Uhr

Aufgrund der Corona-Pandemie startet die Wahlkampftour der SPD-Spitzenkandidatin Malu Dreyer in einem digitalen Format. Statt selbst die einzelnen Wahlkreise zu besuchen, lädt Malu Dreyer die jeweiligen Landtagskandidaten zum Talk in ihr „digitales Wohnzimmer“ nach Mainz ein. Als ersten Gast begrüßt sie am 25. Januar Matthias Gibhardt, den die SPD im Wahlkreis 02 Altenkirchen ins Rennen um ein Landtagsmandat schickt.

22.01.2021 / Ankündigungen

 
MdL Alexander Schweitzer ist Gastredner beim digitalen Neujahrsempfang der SPD.

SPD lud zum digitalen Neujahrsempfang ein – Landtagsfraktionsvorsitzender Alexander Schweitzer Gastredner

Der SPD-Kreisverband Altenkirchen ist mit seinem digitalen Neujahrsempfang neue Wege gegangen. Wegen Corona hatten die Genossen ihre Auftaktveranstaltung zum Superwahljahr 2021 ins Internet verlegen müssen. Der Altenkirchener Landtagsabgeordnete Heijo Höfer führte als Moderator durch den Abend und hatte auch die wenigen technischen Wackler souverän im Griff.

„Corona bestimmt die Schlagzeilen. Aber der Impfstoff gibt Hoffnung, die Pandemie bald überwinden zu können“, erklärte der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen zu Beginn und versäumte es nicht, der Landesregierung für die großen Anstrengungen gegen die Ausbreitung des Virus zu danken. Rheinland-Pfalz liege im Vergleich aller Bundesländer bei der Impfquote inzwischen auf dem 3. Platz. Auch im Landkreis werde das Impfen ordentlich gemanagt und vom Personal im Wissener Impfzentrum viel geleistet, so der SPD-Kreischef.

18.01.2021 / Ankündigungen

 

Kreis-SPD: "Billiges Wahlkampfmanöver auf dem Rücken von Alten und Risikopatienten"

Jüngst kritisierte Michael Wäschenbach von der CDU das Vorgehen der Landesregierung in Sachen Impfungen. Die Kreis-SPD nimmt dazu wie folgt Stellung:

„Herr Wäschenbach sollte lieber mit gutem Beispiel vorangehen und sich darum kümmern, dass möglichst viele Menschen geimpft werden können und im Zweifelsfall Hilfsangebote organisieren, wie es auch andere Bürgermeister bereits gemacht haben. Stattdessen lässt er augenscheinlich seinem persönlichen Frust freien Lauf und wirft der SPD und der zuständigen Ministerin die Methoden vor, derer er sich mangels Alternativen selbst bedient.

11.01.2021 / Gesundheit

 

Online Counter

Besucher:748364
Heute:32
Online:1