Liebe Gäste unseres SPD-Bürgerbüros!

Grundsätzlich freuen wir uns immer über Gäste in unserem SPD-Bürgerbüro in der Wilhelmstraße 19 in Betzdorf. Wegen der Corona-Pandemie bitten wir aber herzlich darum, vorerst von spontanen Besuchen abzusehen.

Der Zutritt ist nach vorheriger Anmeldung und unter Beachtung der üblichen Hygienemaßnahmen wie dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung möglich.

Anmeldungen bitte telefonisch unter der 02741/970388 oder per E-Mail an kontakt(at)spd-ak.de oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage.

Dabei prüfen wir gerne, ob das Anliegen vielleicht schon telefonisch oder per E-Mail kurzfristig erledigt werden kann.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!
Andreas Hundhausen
SPD-Kreisvorsitzender

02.03.2020 / Topartikel Allgemein

 
Die SPD hatte wieder zum Politischen Aschermittwoch nach Daaden eingeladen.

„Flagge zeigen gegen Rassismus“ – Politischer Aschermittwoch im Zeichen der Ereignisse von Hanau und Erfurt

Zum traditionellen Politischen Aschermittwoch begrüßte der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste im Gasthof Koch in Daaden. Die Sozialdemokraten hatten mit dem Vorsitzenden der rheinland-pfälzischen Jusos, Umut Kurt aus Boppard, erneut einen prominenten Gastredner gewinnen können.

28.02.2020 / Veranstaltungen

 

SPD-Ortsvereine in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain wollen fusionieren

„Es wächst zusammen, was auf kommunaler Ebene zusammen gehört.“ Mit dieser an Willy Brandt erinnernden sprachlichen Anleihe beschreiben die Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine Betzdorf und Gebhardshain, Jan Hellinghausen und Sebastian Birk, die Entscheidung zum Zusammenschluss der beiden Parteigliederungen. Im Januar 2020 soll durch die Wahl eines neuen Vorstandes und der Verabschiedung einer Satzung der neue „SPD-Ortsverein Betzdorf-Gebhardshain“ aus der Taufe gehoben werden. „Der Kreisvorstand hat dazu bereits grünes Licht gegeben“, erklärt der Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen.

06.12.2019 / Ortsverein

 

Statement zum DRK-Gutachten über den Krankenhausstandort Altenkirchen-Hachenburg

Es wird von Hachenburger Seite aus immer wieder vehement behauptet, das vom DRK in Auftrag gegebene Gutachten des BAB-Instituts komme nur zu einem Ergebnis: „Der optimale Standort für das zusammenzuführende Krankenhaus ist vor den Toren Hachenburgs“.

Die SPD-Ortsvereine Altenkirchen-Weyerbusch, Flammersfeld und Horhausen haben mal einen Blick in das Gutachten geworfen und überraschende Aussagen gefunden: Die Standorte Bahnhof Ingelbach und Bahnhof Hattert an der B414 haben bessere Noten bekommen als Hachenburg bei den Kriterien ÖPNV, Mitarbeiterattraktivität, bessere Erreichbarkeit mit dem Auto und dem Wettbewerb mit anderen Krankenhäusern. Die dortigen in Frage kommenden Flächen gehören überwiegend den Kommunen und nicht privaten Eigentümern.

15.11.2019 / Gesundheit

 

SPD-Fraktion stellt Anträge an den Kreistag

Pressemitteilung der SPD-Kreistagsfraktion

Die Kreisgremien stehen, der Kreisvorstand ist komplett. Jetzt kann aus Sicht der SPD-Fraktion die inhaltliche Arbeit losgehen. In einer Mitteilung an die Presse teilen die Sozialdemokraten mit, dass sie für die Dezembersitzung des Kreistages diese drei Anträge behandelt wissen wollen :

29.10.2019 / Fraktion

 

Online Counter

Besucher:675834
Heute:32
Online:1