Der SPD-Kreisverband Altenkirchen trauert um seinen ehemaligen Kreisvorsitzenden Nikolaus Roth

Allgemein

Mit großer Trauer und Bestürzung reagiert der SPD-Kreisverband Altenkirchen auf eine weitere traurige Nachricht: Nikolaus Roth, ehemaliger Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes, verstarb plötzlich und unerwartet an Sonntag, 2. Juli, während einer Urlaubsreise.

Der 59 jährige – seit 2000 Oberbürgermeister der Stadt Neuwied – wirkte von 1991 bis 1997 als erster sozialdemokratischer hauptamtlicher Beigeordneter im Kreis Altenkirchen. Von 1994 bis zu seinem Wechsel 1997 als Bürgermeister nach Neuwied war Nikolaus Roth Vorsitzender unseres SPD-Kreisverbandes Altenkirchen.

Neben den Erfolgen seines kommunalpolitischen Wirkens in unserem Kreis hinterließ ‚Klaus’ – wie wir ihn nannten – auch viele persönliche Spuren in der Arbeit mit uns und für unseren Kreisverband.

Unsere Erinnerungen gelten einem Genossen mit hohem politischem Sachverstand, der mit seiner Redegewandtheit und seinem wertschätzenden Umgang mit allen politisch Aktiven ein besonderes Miteinander prägte, Diskussionsprozesse voranbrachte, Begeisterung entfachen und mitreißen konnte.

DANKE!

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Agnes und seiner Familie.

 
 

Online Counter

Besucher:514640
Heute:23
Online:1