Ausstellung des Betzdorfer Künstlers Erwin Rickert beschäftigt sich mit Klimawandel

Veröffentlicht am 03.09.2007 in Ankündigungen

Erwin Rickert

„Prima Klima?“ nennt der heimische Künstler Erwin Rickert seine Ausstellung, die ab dem 4. September in den Räumen des SPD-Bürgerbüros in der Betzdorfer Bahnhofstraße 19 zu sehen ist.

Die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing und der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell bieten Künstlern aus der Region die Möglichkeit, in ihrem gemeinsamen Wahlkreisbüro ihre Werke vorzustellen. Beide freuen sich, dass sie mit Erwin Rickert einen überregional bekannten und bedeutenden Künstler dazu gewinnen konnten, einige seiner Bilder zu präsentieren.

Rickert zeichnet seit seiner Jugend mit großer Leidenschaft. Das Werden und Vergehen in der Natur nimmt dabei eine besondere Stellung ein. So beschäftigen sich die gezeigten Bilder einerseits mit dem natürlichen Verfall, aber auch mit der Frage nach den Eingriffen des Menschen und den Auswirkungen des Klimawandels. Dies wird besonders deutlich in den Darstellungen, die nach dem Orkan Kyrill entstanden sind. Insofern beinhalten Rickerts Bilder auch eine politische Botschaft, über das eigene Handeln nachzudenken, so Bätzing und Krell.

Offizielle Eröffnung ist am 4. September, um 12.00 Uhr. Die Ausstellung kann bis einschließlich 2. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten des SPD-Bürgerbüros, montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr, besucht werden.

 

 

SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz


Mitmachen und Mitglied werden!

Wahlaufruf 2024

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 09. Juni findet nicht nur die Kommunalwahl in ganz Rheinland-Pfalz statt, sondern auch die Wahl zum Europäischen Parlament. Die Tatsache, dass wieder ein Krieg in Europa wütet, zeigt, wie bedeutend dieses gewaltige Friedensprojekt der Europäischen Union für alle Menschen in Europa, in Deutschland, in Rheinland-Pfalz und auch im Kreis Altenkirchen ist. Unser Appell lautet deshalb: gehen Sie am 09. Juni zur Wahl und verleihen Sie Ihrer Stimme Gewicht. Wählen Sie europäisch, wählen Sie demokratisch!

Wir als SPD haben nicht nur in den vergangenen fünf Jahren als die treibende kommunalpolitische Kraft im Kreis Altenkirchen gezeigt, wie man den Begriff „zukunftsorientierte Kommunalpolitik“ mit Leben füllt - wir haben auch für die nächsten fünf Jahre einen Plan und noch viel vor. Hierzu haben wir eine Liste mit tollen Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt und bitten Sie am 09. Juni um Ihre Stimme. Wenn Sie für Zusammenhalt und gegen Egoismus sind, wenn Sie für eine lebenswerte Zukunft in Europa und im Kreis Altenkirchen sind, wenn Sie die treibende und kreative Kraft im Altenkirchener Kreistag unterstützen wollen, dann bleibt nur, am 09. Juni alle Stimmen der SPD und ihren Kandidatinnen und Kandidaten zu geben!

Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdL und Jan Hellinghausen
Kreisvorsitzende