SPD-Bundestagskandidat Martin Diedenhofen (3. von rechts) dankte dem SPD-Kreisverband Altenkirchen für die Unterstützung

Kreis-SPD traf sich zur Wahlanalyse – klare Absage an große Koalition – „starker Wahlkampf“ von Martin Diedenhofen

Eine klare Absage an eine Neuauflage der großen Koalition kommt von der Parteibasis der SPD im Kreis Altenkirchen. Das war das übereinstimmende Meinungsbild auf der jüngsten Sitzung des erweiterten Kreisvorstandes im Breidenbacher Hof.

26.09.2017 / Pressemitteilung

 

Der SPD-Kreisverband Altenkirchen trauert um seinen ehemaligen Kreisvorsitzenden Nikolaus Roth

Mit großer Trauer und Bestürzung reagiert der SPD-Kreisverband Altenkirchen auf eine weitere traurige Nachricht: Nikolaus Roth, ehemaliger Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes, verstarb plötzlich und unerwartet an Sonntag, 2. Juli, während einer Urlaubsreise.

Der 59 jährige – seit 2000 Oberbürgermeister der Stadt Neuwied – wirkte von 1991 bis 1997 als erster sozialdemokratischer hauptamtlicher Beigeordneter im Kreis Altenkirchen. Von 1994 bis zu seinem Wechsel 1997 als Bürgermeister nach Neuwied war Nikolaus Roth Vorsitzender unseres SPD-Kreisverbandes Altenkirchen.

Neben den Erfolgen seines kommunalpolitischen Wirkens in unserem Kreis hinterließ ‚Klaus’ – wie wir ihn nannten – auch viele persönliche Spuren in der Arbeit mit uns und für unseren Kreisverband.

Unsere Erinnerungen gelten einem Genossen mit hohem politischem Sachverstand, der mit seiner Redegewandtheit und seinem wertschätzenden Umgang mit allen politisch Aktiven ein besonderes Miteinander prägte, Diskussionsprozesse voranbrachte, Begeisterung entfachen und mitreißen konnte.

DANKE!

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Agnes und seiner Familie.

06.07.2017 / Allgemein

 

Jusos und SPD-Kreisverbände begrüßen „Ehe für alle“

Die Juso- und SPD-Kreisverbände im Bundestagswahlkreis Neuwied/Altenkirchen begrüßen die Entscheidung des Bundestages vom Freitag, den 30. Juni 2017, die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen. „Das ist ein großer Schritt in Richtung einer moderneren, weltoffeneren Gesellschaft. Niemandem wird etwas genommen, doch viele Menschen gewinnen“, so der Bundestagskandidat der SPD, Martin Diedenhofen.

03.07.2017 / Bundespolitik

 

Der SPD-Kreisverband Altenkirchen trauert um Franz Schwarz.

Tief bewegt und sehr traurig nehmen wir Abschied von unserem Freund und Genossen Franz Schwarz, der am 25. Juni 2017 im Alter von 76 Jahren verstorben ist.

Franz Schwarz hat sich über Jahrzehnte hinweg um die sozialdemokratische Politik im Land und im Kreis besonders verdient gemacht. 1975 trat er in die SPD ein. Fast 20 Jahre lang vertrat er als Landtagsabgeordneter die Interessen seiner Heimatregion. Er war 20 Jahre Mitglied der Gemeinderatsfraktion Niederfischbach und fünf Jahre Beigeordneter der Ortsgemeinde. Zudem war er fünf Jahre Mitglied unserer SPD-Kreistagsfraktion.

Bis zuletzt war er uns eine wichtige Stütze und nicht zu ersetzender Ratgeber bei unserer politischen Arbeit. Wir verlieren einen aufrechten, gradlinigen Politiker und guten Freund, der uns immer Vorbild bleiben wird.

Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie. Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

29.06.2017 / Allgemein

 
Martin Diedenhofen im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern des Martinus-Gymnasiums in Linz.

Diedenhofen zu Gast am Linzer Gymnasium - Jugend für die Politik begeistern - politische Bildungsangebote stärken

An einem Planspiel der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema „Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Währungskrise…Staatskrise?“, nahm der SPD-Bundestagskandidat Martin Diedenhofen teil. Er folgte als ehemaliger Schüler des Martinus-Gymnasiums in Linz der Einladung der Mainzer Stiftung sowie der verantwortlichen Lehrerin Heike Nefigmann.

05.05.2017 / Bildung

 

Online Counter

Besucher:467805
Heute:36
Online:1